Werkseinstellungen können eine Reihe von Windows-Problemen beheben. Wenn Ihr Computer viel langsamer ist als früher, haben Sie es mit Malware zu tun, die nicht weggeht, oder planen, Ihren Computer zu verkaufen, ist ein Factory Reset die bequemste Lösung. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie windows 10 über bios zurücksetzen und zwar ohne jegliche Probleme.

Zuerst: Stellen Sie sicher, dass Sie sich zurückziehen!
Bevor Sie mit einer der folgenden Optionen fortfahren, sollten Sie sicherstellen, dass Sie über ein aktuelles Backup Ihrer Dateien verfügen. Wenn Sie einen Factory-Reset durchführen, werden alle Ihre installierten Programme und Dateien gelöscht, so dass Sie nichts zurücklassen wollen. In unserem ultimativen Windows 10 Backup-Leitfaden finden Sie alle Methoden, die Sie dafür haben.

Windows 10 mit bios zurücksetzen
Windows 10 mit bios zurücksetzen

Wir haben alle Backup-, Wiederherstellungs-, Wiederherstellungs-, Wiederherstellungs- und Reparaturoptionen zusammengefasst, die wir unter Windows 10 finden konnten. Nutzen Sie unsere einfachen Tipps und verzweifeln Sie nie wieder an verlorenen Daten!
MEHR LESEN

Die eingebaute Reset-Option unter Windows 10


Das Zurücksetzen der Werkseinstellungen war einst ein ziemlich umständlicher Prozess, aber Microsoft hat unter Windows 8 einen viel einfacheren Weg eingeführt. Es ist auch in Windows 10 enthalten und ist der beste Weg, um einen Computer für die meisten Benutzer werkseitig zurückzusetzen.

Um darauf zuzugreifen, gehen Sie zu Einstellungen > Update & Sicherheit > Wiederherstellung. Sie sehen einen Reset this PC header; klicken Sie auf die Schaltfläche Get started darunter.

Windows-10-Wiederherstellungs-Reset – Zurücksetzen oder Aktualisieren?


Du hast zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Meine Dateien behalten oder alles entfernen. Die erste Option setzt Ihre Optionen auf den Standard zurück und entfernt alle Ihre installierten Anwendungen (wie Browser, Microsoft Office und Spiele), behält aber Ihre Daten. Getreu seinem Namen setzt Remove everything alles auf die Werkseinstellungen zurück und entfernt Ihre Dateien.

Obwohl die Option Meine Dateien behalten Ihre Daten speichert, sollten Sie vor der Verwendung immer noch eine Sicherung durchführen, falls etwas schief geht.

Meine Dateien behalten-oder entfernen-Fenster entfernen-10

Wenn Sie Alles entfernen gewählt haben, fragt Windows, ob Sie das Laufwerk reinigen oder nur Ihre Dateien entfernen möchten. Wenn Sie Dateien entfernen und das Laufwerk reinigen, wird das Laufwerk sicher gelöscht, so dass es schwieriger ist, Daten wiederherzustellen (dieser Vorgang dauert einige Zeit). Wenn Sie Ihren PC aus irgendeinem Grund loswerden, sollten Sie dies wählen. Entfernen Sie einfach meine Dateien ist in Ordnung, wenn Sie Ihren Computer behalten.

Wenn Sie einen alten Computer oder eine Festplatte verkaufen, oder wenn Sie nur darauf aus sind, sie zu entsorgen, ist es sehr wichtig, alles auf Ihrer Festplatte sicher zu löschen. Aber wie macht man das?

Andernfalls, wenn Sie Meine Dateien behalten gewählt haben, sehen Sie eine Liste von Anwendungen, die durch den Reset entfernt werden. Windows speichert dies nach Abschluss des Zurücksetzens auf Ihrem Desktop, damit Sie sich merken können, was Sie für eine Neuinstallation benötigen.

Bestätigen Sie abschließend den Vorgang, indem Sie auf Zurücksetzen klicken und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Wenn Sie einen Laptop auf Werkseinstellung zurücksetzen, vergewissern Sie sich, dass er eingesteckt ist, um einen Stromausfall während des Betriebs zu vermeiden. Sie müssen die Setup-Prozedur durchlaufen, sobald sie abgeschlossen ist.

  1. Verwenden Sie die Option „Neuanfang“ unter Windows 10.
    Im Windows 10 Creators Update hat Microsoft eine neue Option hinzugefügt, um den Computer auf Werkseinstellung zurückzusetzen. Es ist ähnlich wie oben, hat aber ein paar kleine Unterschiede, die es wert sind, einen Blick darauf zu werfen.

Klicken Sie auf der Seite Einstellungen > Update & Sicherheit > Wiederherstellung auf den Linktext Erfahren Sie, wie Sie mit einer sauberen Installation von Windows ganz unten neu beginnen können. Dadurch wird ein Fenster des Windows Defender Security Center mit der Option Neuanfang geöffnet. Klicken Sie auf Get started, um fortzufahren.

Windows-Defender-Fresh-Start

Im Vergleich zur obigen Reset-Option weist der Neuanfang folgende Unterschiede auf:

Fresh Start behält immer Ihre persönlichen Dateien, ohne die Möglichkeit, sie wie oben beschrieben zu entfernen.


Fresh Start lädt die neueste Version von Windows 10 herunter, während die Standard-Reset-Option die
Wiederherstellungsinformationen auf Ihrer Festplatte verwendet. Dies wird von Ihrem PC-Hersteller oder im geschützten Ordner C:\Recovery bereitgestellt, wenn Sie Windows selbst installiert haben.


Aus diesem Grund vermeidet Fresh Start Unordnung, indem es alle nicht standardmäßigen Windows-Anwendungen entfernt, einschließlich Hersteller-Bloatware. Die Standard-Reset-Option wird von der vom Hersteller Ihres PCs festgelegten Wiederherstellung neu installiert.
Schließlich behält Fresh Start „einige Windows-Einstellungen“ bei, gibt aber nicht an, welche. Der obige Reset behält keine deiner Einstellungen bei.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Fresh Start eine neue Kopie der neuesten Windows 10-Version herunterlädt, Ihre Dateien und einige Einstellungen beibehält und keine Bloatware außer Store Apps zurücklässt. Im Vergleich dazu können Sie mit der Standard-Reset-Option wählen, ob Sie Ihre Dateien behalten möchten, keine Einstellungen speichern und Windows und Anwendungen auf der Grundlage Ihrer Wiederherstellungspartition neu installieren.